Alfonso Hüppi

1935
Geboren in Freiburg i.Br.

1950–54
Silberschmiedelehre in Luzern

1954–59
Hammerarbeiter

1959–61
Studium an der Kunst- und Werkschule, Pforzheim (Bildhauerei) und an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg (Kalligraphie)

1961–64
Dozent an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg (Schrift und Malerei)

1964–68
Mitarbeiter der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden (Grafik, Kataloge, Plakate, Ausstellungen)

1974–99
Professur für Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf

1974
Berlin-Preis, Akademie der Künste Berlin

1997
Hans-Thoma-Preis, Staatspreis des Landes Baden-Württemberg

1998
Gründung des „Museum im Busch“, Etaneno, Namibia. Seither dessen Leiter.
Mitglied des Deutschen Künstlerbundes und des Künstlerbundes Baden-Württemberg.

Seit 1993
Mitglied der Akademie der Künste Berlin-Brandenburg.

2015
Art-Karlsruhe-Preis, vergeben von der Stadt Karlsruhe und dem Bundesland Baden-Württemberg.

2017
Erich Heckel-Preis des Künstlerbundes Baden-Württemberg.

Wohnt und arbeitet in Baden-Baden und Montelarone am Amiata.

vers_17-08-16

Galerie Henze & Ketterer
Kirchstrasse 26, CH 3114 Wichtrach
Tel. +41 (0)31 781 06 01
Galerie Henze & Ketterer & Triebold
Wettsteinstrasse 4, CH 4125 Riehen
Tel. +41 (0)61 641 77 77