G├╝nther Gumpert

1919
Geboren am 17. April in Krefeld

1929-1937
Humanistisches Gymnasium, Krefeld und D├╝sseldorf

1937-1939
Studium an den Werkkunstschulen Krefeld und Wuppertal

1939-1945
Soldat in Frankreich, Rum├Ąnien, Russland

1945
Entschliesst sich in K├Âln zu arbeiten, Landschaften und Portraits

1947
Erste abstrakte Zeichnungen

1948
Mitglied der ÔÇ×K├╝nstlergruppe 45", Krefeld

1949
├ťbersiedlung nach Wuppertal

1950
Erste Studienreise nach Paris. Trifft Jacques Herold und Tajiri

1952
Zweite Studienreise nach Paris. Reise nach S├╝dfrankreich

1953-1954
Anderthalbj├Ąhriger Studienaufenthalt in Spanien und Marokko. Dritte Reise nach Paris, Reise in die Schweiz. Aufenthalt in Genf beim Bildhauer Jacob Probst und in Z├╝rich

1955
Aufenthalt in Ramatuelle. Lebt ein Jahr in Brissago

1956
├ťbersiedlung nach Paris. Erste Studienreise nach Italien. In Paris, Verbindung mit Francis Bott und Malern auf dem Montparnasse

1957
Freundschaft mit Johnny Friedlaender. Krankenhausaufenthalt in Davos

1958-1959
Zweite Italienreise. Studienreise nach Jugoslawien

1960
Dritte Italienreise. Entschliesst sich einen Teil des Jahres in Rom zu arbeiten.

1963
Reise in die USA. In Chicago dreht Victor Summa einen Film ├╝ber Gumpert und sein Werk f├╝r das ÔÇ×Festival" Programm des Chicagoer Fernesehens. Besuch Henry Moore

1965
Reise in die USA

1966
Winter in Cap Ferrat, C├┤te dÔÇÖAzur

1967
Verbringt einige Monate in M├╝nchen. Endg├╝ltige ├ťbersiedlung nach Washington. Heiratet Anita von Kahler

1971
Wird amerikanischer Staatsb├╝rger

1974
Studienreise nach Mexico

1975
Studienreise nach Venedig, Wien und Prag

1982
Studienreise nach Greichenland

1986
Aufenthalt in Marokko

1988
Grosse Marokko-Serie

Seit 1969
J├Ąhrliche Reisen nach Frankreich, Deutschland und in die Schweiz

Galerie Henze & Ketterer
Kirchstrasse 26, CH 3114 Wichtrach
Tel. +41 (0)31 781 06 01
Galerie Henze & Ketterer & Triebold
Wettsteinstrasse 4, CH 4125 Riehen
Tel. +41 (0)61 641 77 77