Kubach-Wilmsen

KUBACH-WILMSEN STEINMANIFEST 1984

Menschen suchten den Stein
als Environment ihres Daseins, ihrer Erkenntnis
als Werkzeug ihres Handelns, ihres ├ťberlebens
als Medium ihrer G├Âtter, ihrer Toten

Menschen sammelten Steine
zum Bau von Iglu und Turm
zur Scheide von Wasser und Land
zur Gr├╝ndung von Grenze und Weg

Menschen brachen Steine
zum Ausbau von Siedlung und Reich
zur Sicherung von Macht und Wohlstand
zur Statuierung von Glaube und Geschichte

Menschen industrialisierten den Stein
zum Schotter in Asphalt und Beton
zur Kaschierung von Boden und Fassade
zum Fertigteil des Fortschritts und des Friedhofs

wir suchen Steine um sie zu begreifen


Biographie

1936
Wolfgang Kubach, geboren in Bad M├╝nster am Stein Ebernburg / Pfalz

1937
Anna Maria Kubach-Wilmsen, geboren Appeldorn/ Niederrhein

1959- 1965
Studium der Bildhauerei und Malerei an der Akademie der Bildenden K├╝nste, M├╝nchen

1965
Erwerb der alten Kirche in Hackenheim vor Bad Kreuznach als Atelier

1968
KUBACH-WILMSEN-TEAM, lebt in Bad M├╝nster am Stein

1996
Planung eines Kubach-Wilmsen-Steinmuseums und Vergabe des Planungsauftrages an Tadao Ando, Osaka, Japan

1998
Gr├╝ndung der Fondation Kubach-Wilmsen Museum und Stein-Skulpturenpark Bad M├╝nster am Stein

2003
Er├Âffnung des Skulpturenparks mit 13 Steinskulpturen

2007
Tod von Wolfgang Kubach

2010
Er├Âffnung des Kubach-Wilmsen-Steinmuseums in Bad M├╝nster am Stein im Mai/Juni

 

Teilnahme an Bildhauer-Symposien

1970
Pfalz-Symposion, Kaiserslautern

1971
Saarland-Symposion, St. Wendel

1972
1. EXERZITIUM Rom, Initiator

1972
2. EXERZITIUM Rom

1974
Symposion Stephansdomplatz, Wien

1975
Bildhauersymposion AMBIENTE Friedhof, Neumarkt, Oberpfalz, Initiator
INNENSTADT, Symposion Bad Kreuznach, Initiator

1976
Vancouver International Stone Sculpture Symposium

1977
Bildhauersymposion, Wien-Perchtoldsdorf
Holzbildhauersymposion, Freiburg
Symposion Forma viva, Portoroz (Jugoslawien)

1978
Symposion Fussg├Ąngerzone Saarbr├╝cken

1979
Steinbildhauer-Symposion, Bremen
Bentheimer Sandstein Symposion, Nordhorn

1980
Steinbildhauer-Symposion, Lahr

1987
Bildhauer-Symposion, Universit├Ąt Kaiserslautern

1988
Steine an der Grenze, Deutschland - Frankreich, Saarland

 

Preise und Stipendien

1983
1. F├Ârderpreis des Niederrheinischen Kunstvereins, Wesel

1985
F├Ârderungspreis Bildende Kunst der Akademie der K├╝nste, Berlin

1991
Gaststipendium Villa Massimo, Rom

2014
Kunstpreis der Ike und Berthold Roland-Stiftung, Mannheim

2017
Max-Slevogt-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz

Galerie Henze & Ketterer
Kirchstrasse 26, CH 3114 Wichtrach
Tel. +41 (0)31 781 06 01
Galerie Henze & Ketterer & Triebold
Wettsteinstrasse 4, CH 4125 Riehen
Tel. +41 (0)61 641 77 77